Kleiner Saisonrückblick 2018

Mit dem Ausklang der Saison haben sowohl einige Jugendliche, als auch die Trainer erfolgreiche Prüfungen absolviert.

Zur Info: Jeder Jugendliche kann ab dem vollendeten 14. Lebensjahr seine Segelscheinprüfung ablegen. Ab dem vollendeten 16. Lebensjahr kann dann der Motorbootschein folgen.

Die sechs „Großen“ haben bisher an zwei verschiedenen Terminen ihre Segelscheinprüfungen abgelegt, die aus drei Teilen bestehen. Dazu gehören eine theoretische schriftliche Prüfung, die praktische Knotenkunde und die praktische Prüfung auf dem Wasser im eigenen Boot. Dazu haben sie sich in Tegelort den externen Prüfern gestellt, die dort regelmäßig stattfinden. Sie wurden mit viel Unterstützung sowohl durch die Vereinsjugend als auch durch Micha mit seinem Motorboot dorthin begleitet. Zwei haben schon alle Prüfungsteile bestanden – GLÜCKWUNSCH! – und für die anderen vier gilt: Die Theorie besteht ihr auch noch! Wir drücken euch die Daumen.

Unsere beiden Jugendtrainer Fabia und Luka haben Ende September den letzten Teil ihrer Trainerprüfung, die Lehrprobe auf dem Wasser, bestanden und damit ihre offizielle Übungsleiterlizenz zum Segeltrainer erworben. Auch dazu gratulieren wir recht herzlich.









Macht alle weiter so und habt auch weiterhin viel Spaß an und in euren Gruppen!

Nach der Bootspflege und der Absegelzeremonie am So., 14.10.2018 findet dann in Absprache mit den Trainern das Wintertraining statt, das aus Segeltheorie, Sport und Spiel in einer Turnhalle bestehen wird.

Ose